Die Professionelle Außenwirkung Ihres Pflegedienstes: Ihre E-Mail Adresse

Was unterscheidet einen Profi von einem Amateur? Der Profi achtet auch auf diese scheinbar nebensächlichen Dinge - weil er weiß: Sie haben eine große Wirkung auf Kunden und Geschäftspartner.

Die Professionelle Außenwirkung Ihres Pflegedienstes: Ihre E-Mail Adresse

Was ist erschreckender als eine unprofessionelle E-Mail-Adresse?

Was war Ihre erste E-Mail-Adresse? Sie hatte wahrscheinlich etwas mit Ihrem lokalen Sportteam, Ihrem Lieblingstier, Ihrem Geburtsjahr oder einer anderen reizvollen Kombination persönlicher Interessen zu tun.

Stellen Sie sich vor, Sie suchen online nach einem Hochzeitsfotografen. Sie möchten einen seriösen Profi finden, auf den Sie sich verlassen können, und nach dem Durchblättern zahlreicher Websites entscheiden Sie sich schließlich für denjenigen, den Sie kontaktieren möchten. Es sieht alles perfekt aus, bis Sie “Schicken Sie mir eine E-Mail an sarah.baby.xoxo@gmx.de “* lesen.

Als nächstes möchten Sie für Ihren Pflegedienst eine neue Pflegefachkraft einstellen. Alles passt in der Bewerbung – und dann lesen Sie die Mail Adresse: FussballFREAK1988@yahoo.com.

Unprofessionelle E-Mail-Adressen ruinieren die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens. Sie würden beim Kunden ja auch keine Bermuda-Shorts tragen, oder?

Lassen Sie also im Sinne der Professionalität nicht zu, dass Ihre Marke mit einer unpassenden E-Mail-Adresse einen schrecklichen Eindruck hinterlässt.

Eine maßgeschneiderte E-Mail-Adresse hilft Ihrem Pflegedienst, ernst genommen zu werden. Angenommen, Ihr Unternehmen hat bereits eine Website, dann verwenden Sie dieselbe URL, um die professionellen E-Mail-Adressen Ihres Unternehmens zu erstellen. Dies hat fünf Hauptvorteile:

Vorteile professioneller E-Mail-Adressen

Markenbildung

Die E-Mail-Adresse j.lang@pflegedienst123.de enthält den Markennamen des Unternehmens; Personen, die Ihre Kontaktdaten sehen, können sogar eine fundierte Vermutung über die Adresse Ihrer Website anstellen.

Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse wird zu einem indirekten Weg, um für die Webadresse eines Unternehmens zu werben, während die Verwendung von pflegedienst123@gmail.com potenziellen Kunden keinen Hinweis darauf gibt, wo sie Sie online finden können.

Authentizität

Eine professionelle E-Mail-Adresse schafft einen Hauch von Authentizität. Die Verwendung von SEOspezialist@t-online.de vermittelt dagegen einfach keine Vertrauenswürdigkeit.

Ihre Kunden suchen nach Hinweisen, dass Sie ganzheitlich professionell sind, bevor sie Sie buchen oder anderen Ihre Adresse weiter geben. Wenn Sie also eine gut präsentierte Website mit maßgeblichen Informationen und einem geeigneten Domain-Namen haben, sollten Sie sich nicht mit einer fragwürdigen kostenlosen E-Mail-Adresse auf Ihrer Kontaktseite enttäuschen.

Wir empfehlen hier: all-inkl (ab 4,95€/mtl für bis zu 500 E-Mail Adressen)

Einfachheit

So viele Menschen nutzen kostenlose E-Mail-Dienste, dass es schwierig sein kann, einen Benutzernamen zu finden. Das bedeutet, dass die Leute oft eine Zahlenfolge oder ein zusätzliches Wort zu ihrem Namen oder Spitznamen hinzufügen müssen, um eine verfügbare Option zu finden.

Während also jenslang@gmail.com unprofessionell aussieht, ist jenslang1981@gmail.com noch schlimmer!

Der Mangel an neuen Optionen für Benutzernamen bedeutet, dass es jetzt kreatives Denken und Kompromisse erfordert, eine E-Mail-Adresse mit einer der populären, kostenlosen E-Mail-Plattformen zu bekommen.

Im Gegensatz dazu können E-Mails, die mit einer eigenen Domain eingerichtet werden, einfach und rationell sein. Einige Optionen umfassen:

 [Vorname]@IhrPflegedienst.de

[vorname.nachname]@IhrPflegedienst.de

sales@IhrPflegedienst.de, support@IhrPflegedienst.de, admin@IhrPflegedienst.de usw.

 

Skalierbarkeit

Wenn Sie Ihren pflegedienst als Einzelperson gegründet haben und auf zehn Mitarbeiter angewachsen sind, ist die Verwendung benutzerdefinierter E-Mail-Adressen auf der Grundlage Ihres Domainnamens die einzige realistische Möglichkeit, dieses Wachstum zu bewältigen.

Wenn Sie bereits jens.lang@pflegedienst123.de und melanie.gremm@pflegedienst123.de haben, ist es keine große Sache, neue professionelle E-Mail-Adressen zu erstellen, wenn Mark und Alex der Firma beitreten.

Wenn Sie jedoch kostenlose E-Mail-Adressen verwenden, werden Ihnen neue Mitarbeiter oder Abteilungen Kopfschmerzen bereiten.

Das Erstellen einer Reihe von Adressen wie pflegedienst123-jens.lang@hotmail.com und pflegedienst123-katharina.grabensteiner@yahoo.com ist unhandlich und sieht, offen gesagt, lächerlich aus.

Eigentum

Wenn Ihre kostenlose E-Mail-Adresse gesperrt ist, können Sie nur sehr wenig dagegen tun, da das E-Mail-Konto nie wirklich Ihnen gehörte. Könnten Sie es verkraften, wenn Gmail oder Hotmail Ihr Konto kündigen und alle Ihre Nachrichten verlieren würden?

Wenn, aus welchem Grund auch immer, Ihr kostenloses E-Mail-Konto gekündigt wird, können Ihre Kunden nicht mit Ihnen in Kontakt treten, und Ihre Visitenkarten und andere Werbematerialien werden sofort veraltet sein.

Vermeiden Sie diese Katastrophe, indem Sie E-Mail-Adressen verwenden, die Ihrem Unternehmen gehören, und übernehmen Sie die volle Kontrolle über Ihre Kommunikation.

Professionelle E-Mail-Adressen sind einfach!

Die Vorteile der Verwendung professioneller E-Mail-Adressen sind immens, und es ist einfach, benutzerdefinierte E-Mail-Konten einzurichten, wenn Sie eine Domain kaufen oder Ihren Webhosting-Account verwalten.

E-Mail-Accounts können dann einfach im Internet mit Software wie Thunderbird und Outlook oder auf Ihrem Smartphone wie iPhones, Android-Geräten und Blackberrys verwaltet werden. Alternativ können E-Mails automatisch an einen Dienst Ihrer Wahl weitergeleitet werden.

Fazit

Bei E-Mail-Adressen sollte keine Marke Kompromisse eingehen. Hinterlassen Sie einen guten Eindruck und machen Sie Ihre Kontaktdaten einprägsam und angemessen, nicht peinlich und unprofessionell.

Bitte beachten Sie: Alle zur Illustration dieses Artikels gewählten E-Mail-Adressen sind fiktiv.

Teilen Sie diesen Beitrag
Jens Lang

Jens Lang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die 11 besten Tipps für Ihre erfolgreiche Pflegedienst Webseite

Weitere Themen

Folgen Sie uns auf Facebook

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

nach oben button